Thomas Schmidt Trio: For Good Reasons

Thomas Schmidt Trio:
For Good Reasons


Thomas Schmidt (g)
Andreas Henze (b)
Heinrich Köbberling (dr)

Recorded at Audio Cue Tonlabor, Berlin-Mitte,
October 12./13.1998 by Rainer Robben

 

Die Triobesetzung Guitarre - Kontrabass - Schlagzeug hat eine relativ kurze, aber um so herausfordernde Geschichte. Nach Meistern wie Grant Green, Jim Hall und Kenny Burrell in den 60er  und 70er Jahren folgten seit etwa 1980 die bekannten Trios von John Abercrombie, Pat Metheny, John Scofield und anderen, die wohl alle Jazzgitarristen bis heute nachhaltig nachhaltig beeinflussen.

Das Trio des Berliner Gitarristen Thomas Schmidt liegt soundmäßig zwischen Tradition und Moderne. Fast ohne den Einsatz von Effektgeräten entwerfen die Musiker dennoch ein erstaunlich frisches Klangbild, in erster Linie durch Spielfreude und Spontaneität. Das seit 1998 bestehende Trio mit Andreas Henze (b) und Heinrich Köbberling (dr) spielt und interpretiert ausschließlich Eigenkompositionen. Die Musiker kennen sich seit langem und spielen in verschiedenen Besetzungen unterschiedliche Stilarten sowohl des traditionellen als auch des zeitgenössischen Jazz.

Das musikalische Spektrum der Band ist weit gefächert: Es reicht von balladesk-lyrischen Stücken, von Swing und Bebop, über funkige Grooves bis hin zu freieren, lautmalerischen Improvisationen. Der individuelle Sound des Trios resultiert aus der Offenheit und der ausgeprägten Interaktion der Beteiligten. Das Zusammenspiel hat Priorität vor solistischen Kabinettstückchen.

Die CD "For Good Reasons", eingespielt im Oktober 1998, stellt einen Querschnitt der bisherigen Arbeit des Trios dar. Die Resonanz fiel sehr positiv aus: "Your new CD is smooth, lyrical und very musical. Hope you have good reviews and continue to write and play more" (schrieb Billy Bauer aus NYC).

"The sound is relaxed and there is a lot of communication between all of you. The soloing has a real spontaneous feel to it and your writing. I wish you all success with it" (schrieb Woody Mann ebenfalls aus NYC).


DIE MUSIKER:

Thomas Schmidt - lebt in Berlin. Er studierte zunächst Flamenco-Gitarre in Granada/Spanien, dann klassische Gitarre im Rahmen seines Musikstudiums in Kassel. Jazzunterricht in New York bei Billy Bauer, Jim Hall, Barry Harris, Ron Jackson und Woody Mann. Konzert- und Studiotätigkeit seit 1987. Mitwirkung als Musiker und Komponist bei verschiedenen Film- und Theatermusikproduktionen seit 1990.

Andreas Henze - lebt in Berlin/Hamburg. Er studierte klassischen Kontrabass in Kassel. Spielte unter anderem mit Gary Thomas, Allan Praskin, Rachel Gould und Jack Walrath. Als vielbeschäftigter Kontrabassist in Europa und USA unterwegs. Mitwirkung in Hamburger Musicalproduktionen. Rege Studio- und Kompositionstätigkeit.

Heinrich Köbberling - lebt in Berlin/Hamburg. Er absolvierte ein Schlagzeugstudium an der Hamburger Musikhochschule und an der New School in New York. Seit Jahren ein gefragter Schlagzeuger, der u. a. mit Herb Geller, Gunter Hampel, Clark Terry und Richie Beirach konzertierte und tourte. Nahm 1998 unter eigener Regie die CD "Pisces" u. a. mit Bassist Marc Johnson auf.

.